top of page

AGB

1. Geltung der AGB 

Der Geschäftsinhaber, Andreas Maurer, nachfolgend Geschäftsinhaber genannt, erbringt seine Dienstleistungen ausschliesslich auf der Grundlage dieser AGB. Diese gelten für alle Geschäftstätigkeiten zwischen dem Geschäftsinhaber und den Vertragspartnern, nachstehend Klient*in genannt.

Die AGB gelten mit jeglicher Terminbuchung, egal ob telefonisch, per Mail, online oder anderen Kanälen wie WhatsApp/SMS als akzeptiert. 

Der Geschäftsinhaber ist jederzeit berechtigt, diese AGB zu ändern oder zu ergänzen.

2. Termine 

Vereinbarte Termine (mündlich, telefonisch oder online und per E-Mail, oder anderen Kanälen wie WhatsApp/SMS) zwischen dem Geschäftsinhaber und der/die Klient*in sind verbindlich. 

 

Die Kosten für vereinbarte, aber nicht wahrgenommene Termine werden verrechnet, sofern diese nicht mindestens 24 Stunden im Voraus persönlich oder telefonisch abgesagt werden. Absagen mittels elektronischen Medien gelten erst als akzeptiert, wenn diese durch den Geschäftsinhaber bestätigt wurde. 

 

Die Behandlungszeit beinhaltet das An- und Ausziehen der Klienten*innen, die Behandlung sowie ein kurzes Anamnesegespräch. Bei der Erstbehandlung nimmt das Anamnesegespräch einen grösseren Zeitraum ein. Bei Verspätungen seitens der/die Klient*in verkürzt sich die Behandlung um die entsprechende Zeit. Die Therapie muss zum vollen Preis beglichen werden. Es entsteht kein Anspruch auf Ersatz. 

3. Zahlungsbedingungen 

Es gelten die Preise in CHF auf der Webseite. Preisänderungen bleiben jederzeit vorbehalten. 

Die Banküberweisung erfolgt innerhalb 30 Tagen nach Erhalt der Rechnung.

Gutscheine werden nach erfolgter Zahlung per Post zugestellt oder direkt ausgehändigt. Die Versandkosten gehen zu Lasten der Kundin oder des Kunden.

 

4. Krankenkassen-Leistungsanspruch 

Der/die Klient*in ist für die Abklärung des Leistungsanspruches gegenüber seiner Krankenkasse verantwortlich. Ob Anspruch über die Zusatzversicherung besteht, kann mit Nennung der ZSR-Nummer ermittelt werden. 

 

Es ist in der Regel keine Überweisung durch einen Arzt notwendig. 

 

Die Konsultationen können nicht über die Grundversicherung (KVG) sondern nur über die Zusatzversicherung abgerechnet werden.

 

Beim Erwerb von Gutscheinen und für eingelöste Gutscheine werden keine Rückforderungsbelege für die Krankenkasse ausgestellt.

 

5. Behandlungen & Haftung/Haftungsbeschränkungen 

Bei der Erstbehandlung wird eine Anamnese (Gesundheitsfragen) erstellt. Der/die Klient*in ist verpflichtet die Fragen wahrheitsgetreu zu beantworten. 

 

Der/die Klient*in informiert ohne Aufforderung bei jeder folgenden Behandlung über gesundheitliche Veränderungen. 

 

Behandlungen erfolgen nach aktuellen und zeitgemässen Wissen, Erfahrung, Methoden und Techniken. 

 

Behandlungen erfolgen auf eigenes Risiko. Sofern trotz fachkundiger Anwendung Folgeschäden auftreten, welche darauf zurückzuführen sind, dass ein/e Klient*in Kontraindikationen verschwiegen hat, ist der Geschäftsinhaber von jeder Haftung freigestellt. Gleiches gilt für Schäden, die dadurch entstehen, dass eine Kontraindikation der/die Klient*in selbst nicht bekannt und für den Geschäftsinhaber nicht erkennbar war. 

 

Die Behandlungen beinhalten keinerlei Heilungsversprechen und ersetzen keinesfalls Arztbesuche. 

6. Datenschutz bezüglich Praxisführung & Schweigepflicht 

Version vom 18.12.2023

Ich, Andreas Maurer, Achtsames Shiatsu, Unter Altstadt 7, 6300 Zug, bestätige hiermit, mich an die folgenden Regeln gemäss Datenschutzgesetz und Datenschutzverordnung zu halten:

Zweck dieser Datenschutzerklärung ist es, Sie als Klient*in, über meinen Umgang mit Ihren persönlichen und sensiblen Daten, die in meiner Praxis gesammelt werden, zu informieren.

Es werden nur solche Daten bearbeitet, die mit der therapeutischen Behandlung im Zusammenhang stehen oder die für eine Information über allfällige Angebote relevant sind. Es handelt sich dabei ausschliesslich um Daten, die ich mit ihrem Einverständnis aufgenommen habe, die Sie mir haben zukommen lassen oder die in öffentlich zugänglichen Verzeichnissen (Telefonbuch etc.) zu finden sind. Dies können allgemeine Daten zu Ihrer Person (Name, Anschrift, Telefonnummer usw.), Angaben zu Ihrer Gesundheit/zum Krankheitsverlauf, bereits gestellte Diagnosen und gegebenenfalls weitere Daten sein, welche Sie mir aufgrund der Behandlung übermittelt haben (Patientendossiers).

 

Gesammelt, gespeichert und bearbeitet werden diese Daten ausschliesslich in Ihrem Patient*innendossier, resp. in dem für die Administration notwendigen Dossier, insbesondere in der für die Fakturierung gemäss Tarif 590 notwendigen Software (iTherapeut V5.5 und Medical Invoice). In diesen zwei Aufbewahrungsorten sind sämtliche an Ihren Daten vorgenommenen Bearbeitungsschritte inklusive der verantwortlichen Personen nachvollziehbar. Die Datensicherheit von iTherapeut V5.5 und Medical Invoice entspricht dem ab 1.9.2023 gültigen Datenschutzgesetz. Ihre personenbezogenen Daten gebe ich ausschliesslich an Personen oder Bereiche meiner Praxis weiter, die diese zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen. Diese sind über die geltenden Datenschutzregeln informiert und verpflichtet, diese einzuhalten.

Weiteren Personen oder Institutionen (Versicherer etc.) werden Ihre Daten oder Teile davon ausschliesslich mit Ihrem expliziten Einverständnis zugänglich gemacht. Als Ausnahmen gelten richterliche Anordnungen, gesetzliche Bestimmungen oder die Durchsetzung berechtigter Ansprüche seitens der Praxis.

 

Soweit Ihre Daten physisch gesammelt und bearbeitet werden, werden diese in einem abschliessbaren, unbefugten Drittpersonen nicht zugänglichen Raum oder Schrank aufbewahrt. Elektronisch gesammelte Daten werden gesichert aufbewahrt (Firewall, Passwort etc.).

 

Wo nicht kantonale oder andere gesetzliche Regelungen anders bestimmen, werden Ihre von mir gesammelten Daten zwanzig Jahre nach Ihrer letzten Konsultation in unserer Praxis gelöscht.

Die schriftliche Kommunikation zwischen meiner Praxis und Ihnen findet mit einem üblichen Programm verschlüsselt oder – mit Ihrem schriftlichen Einverständnis – unverschlüsselt statt. Die Rechnungsstellung wird in Papierform oder per E-Mail abgewickelt. Die Terminvereinbarung mit ihrem Einverständnis der AGB unverschlüsselt per Mail, per SMS oder WhatsApp.

Als gegenwärtige oder ehemalige Klient*in können Sie von mir jederzeit ein Doppel aller Ihrer von mir gesammelten Daten in einem gängigen elektronischen Format verlangen. Nur physisch vorhandene Daten werden zu diesem Zweck gescannt und Ihnen als PDF oder in Papierform zugestellt. Die Daten werden Ihnen in der Regel kostenlos und innert maximal 30 Tagen übergeben.

 

Verantwortlich für sämtliche Fragen, die im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und Wahrnehmung Ihrer Rechte stehen ist der Therapeut:

Andreas Maurer, Achtsames Shiatsu, Unter Altstadt 7, 6300 Zug. 

Tel.: 079 214 85 37
E-Mail: info@achtsames-shiatsu.ch

7. Schlussbestimmungen

Es gilt das schweizerische Recht. Ausschliesslicher Gerichtsstand für alle Differenzen aus den vorliegenden Geschäftsbedingungen ist Zug.

bottom of page